Wir haben bereits zwei RUM-Dashboards für Dich eingerichtet (du kannst aber auch eigene benutzerdefinierte Dashboards einrichten). In dieser Lektion zeigen wir die Highlights dieser speziellen Dashboards.

Das Dashboard RUM-Überblick 

Du wirst es mögen (es gehört zu unseren Favoriten). Das Dashboard Überblick sagt Dir alles über die Seitenbesuche sowie die Besucher und ihre Erfahrung auf Grundlage des Standorts, Gerätes, Betriebssystems und Browsers.

RUM Übersicht

Die Karten

Karten haben etwas, dem wir nicht widerstehen können. Deine interaktiven RUM-Karten zeigen, von woher die Seitenaufrufe erfolgen und die Standorte der besten und schlechtesten Nutzererfahrungen. Je intensiver die Farbe, desto höher die Zahl der Seitenaufrufe bzw. desto höher die Ladezeiten. Wenn Du auf ein Land klickst, öffnet sich ein Performance-Dashboard mit den Daten zu dem Land.

 

Maps

Einzelwert-Kacheln

Die großformatigen Kacheln zeigen einen einzelnen, wichtigen Wert und Du kannst mit einem Blick sehen, wie es um die Seite steht.

Single Metric Tiles

Datentabellen

Die Datentabellen sind das, was wirklich in den RUM-Daten steckt. Die Tabellen gliedern die Daten in die einzelnen Variablen der Nutzerumgebung. Verfügt ein Eintrag über eine Lupe, sind zusätzliche Daten über das Betriebssystem, die Browserversionen oder zum Staat oder zur Provinzvorhanden. Klicken Sie auf das Symbol, um die Informationen anzuzeigen.


Data Tiles

RUM-Performance-Dashboards

Das RUM-Performance-Dashboard enthält alle wichtigen Werte wie Ladezeit des ersten Bytes und Ladezeit der vollständigen Seite. Detaillierte Informationen werden über Ladezeiten, Netzwerkdauer, Backend-Zeiten, Frontend-Zeiten und Gesamtladezeiten angezeigt. Das Performance-Dashboard stellt die Daten in bequemen Tabellen und Diagrammen bereit.


Performance