1. Support
  2. Knowledge Base
  3. Alarme
  4. Testen von Warnmeldungen

Testen von Warnmeldungen

Wir verbessern z. Zt. die Benutzeroberfläche. Manche Infos hier sind evtl. nicht mehr aktuell. Erfahre mehr.

Warnmeldungen können eine sehr nützliche Möglichkeit sein, auf dem aktuellen Stand hinsichtlich Status und Performance von Websites, Server und Webservices zu bleiben.

Wenn beim Uptrends Monitoring ein Alarm ausgelöst wird, kann eine Warnmeldung an Operator oder an eine externe Anwendung gesendet werden. Die Meldung kann per Telefon (Sprachnachricht), E-Mail oder SMS oder als (benutzerdefinierte) Nachricht an eine Anwendung übermittelt werden. Wie das Senden der Meldungen erfolgt, wird in den Integrationen definiert; wann das Senden der Meldungen erfolgt, wird in den Meldedefinitionen festgelegt. Siehe dir hierzu das Academy-Thema „Alarme“ an, um weitere Informationen zu erhalten.

Da es wichtig ist, dass die Nachrichten den Operator oder die Anwendung erreichen, solltest du testen, dass ihre Einrichtung erfolgreich war. Das Senden einer Testnachricht funktioniert für verschiedene Integrationsarten unterschiedlich. Die Schritte für jede Integrationsart werden nachfolgend beschrieben.

Versenden einer Testnachricht per E-Mail oder SMS

Hinweis: Für den Zugriff auf die Account-Daten der Operator musst du Administrator sein.
  1. Gehe über das Menü zu Account > Operator.
  2. Wähle aus der Liste der Operator den Operator, bei dem du die Übermittlung der Nachrichten testen möchtest.
  3. Stelle sicher, dass die primäre E-Mail-Adresse und die Mobiltelefonnummer auf der Registerkarte Allgemein eingetragen sind.
  4. Klicke auf die Schaltfläche Test E-Mail senden oder Test SMS senden , um entweder eine E-Mail oder eine SMS zu senden.

Der Operator sollte nach der Initiierung eines Tests eine Test-Nachricht erhalten.

Wenn du nicht Administrator bist, kannst du dennoch Testnachrichten für deinen eigenen Account senden.

  1. Rufe das Nutzermenü oben rechts auf der Seite auf und wähle Meine Benutzereinstellungen ändern.
  2. Deine eigenen Account-Daten werden angezeigt.
  3. Stelle sicher, dass die primäre E-Mail-Adresse und die Mobiltelefonnummer eingetragen sind. Klicke dann auf Test E-Mail senden oder Test SMS senden , um die Testnachricht zu senden.

Eine Testnachricht an ein fremdes System senden

Mehrere externe Anwendungen können Warnmeldungen von Uptrends‘ Anwendung empfangen. Dies sind schlüsselfertige Integrationen für viele Drittanbieter-Systeme, die über eine Testfunktion verfügen. Um eine Testnachricht senden zu können, musst du diese Integrationen hinzufügen und konfigurieren.

Ist der Test erfolgreich, erhält die externe Anwendung eine Nachricht. Wie dies von dem System gehandhabt und wie es dem Nutzer angezeigt wird, hängt von dem jeweilig verwendeten System ab. Sendest du beispielsweise eine Testnachricht an Slack, sollte diese Testnachricht in dem von dir angegebenen Kanal angezeigt werden.

Slack und PagerDuty

Für Slack und PagerDuty gibt es eine Standardtestfunktion in der Integration:

  1. Klicke auf das Menüelement Alarme > Integrationen.
  2. Wähle aus der Liste der Integrationen diejenige, die du testen möchtest.
  3. Achte darauf, dass alle erforderlichen Informationen eingegeben wurden.
  4. Klicke auf die Schaltfläche Sende Test-Alarm.

AlertOps, Microsoft Teams, Opsgenie, ServiceNow, Statuspage, VictorOps, Zapier

Um diese Integrationen mit einem einfachen Test zu prüfen, verwende die Schaltfläche „Sende Test-Alarm“.

Wenn du deine Integration angepasst hast, erscheint bei deiner Integration die Registerkarte Anpassungen. Dann kannst du die Funktion der Testnachricht für die benutzerdefinierte Integration wie unten beschrieben nutzen. Dabei werden die von dir hinzugefügten Anpassungen berücksichtigt.

Das Senden einer Testnachricht für benutzerdefinierte Integrationen

Eine weitere Möglichkeit ist eine benutzerdefinierte Integration, bei der du das Senden von Nachrichten an externe Anwendungen einrichten kannst, für die Uptrends keine Standardintegration anbietet. Du definierst die Integration anhand der API des externen Anbieters. Auch diese Integrationen können daraufhin getestet werden, ob sie eine Nachricht auf die erwartete Weise senden.

  1. Klicke auf das Menüelement Alarme > Integrationen.
  2. Wähle aus der Liste der Integrationen die benutzerdefinierte Integration, die du testen möchtest.
  3. Achte darauf, dass alle erforderlichen Informationen eingegeben wurden.
  4. Um diese Integrationen mit einem schnellen und einfachen Test zu prüfen, verwende die Schaltfläche Sende Test-Alarm auf der Registerkarte Allgemein.
  5. Wenn du das Benachrichtigen mit deinen besonderen Einstellungen (Anpassungen) testen möchtest, rufe die Registerkarte Anpassungen auf. Beim Einrichten der Integration solltest du hier die HTTP-Schritte bereits eingegeben haben. Du kannst Schritte für verschiedene Alarmtypen festlegen: Fehler, OK und Erinnerungen. Wenn du dich für unterschiedliche HTTP-Schritte für verschiedene (Kombinationen von) Warnmeldungstypen entschieden hast, existieren mehrere Definitionen von Schritten.
  6. Klicke für jede Definition eines HTTP-Schritts auf Sende Test-Alarm.

Im Artikel Benutzerdefinierte Integrationen einrichten erfährst du mehr über das Senden von Testnachrichten an benutzerdefinierte Integrationen.

Problembehebung

Sollte deine Nachricht nicht wie erwartet ankommen, findest du hier einige allgemeine Tipps zur Fehlersuche: Alarme – Fehler suchen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.