SFTP, oder Secure File Transfer Protocol, ist das Standard Datenübertragungsprotokoll. Es wird verwendet, um Daten zwischen zwei Parteien zu übertragen. Uptrends ermöglicht Dir die verbesserte Sicherheits- und Performance-Überwachung Deiner SFTP Server.

Wie erstelle ich eine SFTP Überwachung?

Zur Einrichtung einer SFTP Überwachung folge diesen Schritten:

  1. Klicke im Menüpunkt Prüfobjekte auf Prüfobjekt hinzufügen. Unter Typ klickst Du auf HTTP und SFTP wählst SFTP aus.
  2. Richte die Einstellungen der neuen SFTP Überwachen ein. Vergib einen Namen, wähle die Frequenz der Überwachung und hinterlege die Netzwerk Adresse des SFTP Servers. Dies kann der Netzwerk Name oder auch die IP-Adresse sein.
  3. Unter dem Reiter Erweitert hinterlegst du Benutzernamen und Password und wählst eine gewünschte SFTP Aktion aus.
  4. Schaue Dir im folgenden Kapitel an, welche Aktionen Dir zur Verfügung stehen.

Welche Aktionen kann ich mit einer SFTP Überwachung durchführen?

Die SFTP Überwachung kann verschiedene Aktionen durchführen. Hierzu gehören:

  • Mit SFTP Server verbinden.
    Die Überwachung wird sich am SFTP Server mittels Benutzernamen und Password anmelden. Die Überwachung meldet einen Fehler, wenn der Server nicht erreichbar ist oder der Login fehlschlägt.
  • Verbinden und prüfen ob Datei vorhanden.
    In dieser Variante meldet sich Uptrends als erstes am SFTP Server an und prüft dann in wieweit eine spezielle Datei vorhanden ist.
  • Verbinden und prüfen ob Datei nicht vorhanden.
    In dieser Variante meldet sich Uptrends als erstes am SFTP Server an und prüft dann in wieweit eine spezielle Datei nicht vorhanden ist.
  • Verbinden und Datei herunterladen.
    In dieser Variante meldet sich Uptrends als erstes am SFTP Server an, prüft dann in wieweit eine spezielle Datei nicht vorhanden, um diese Datei dann herunter zu laden. Die maximale Größe der Datei darf 1MB betragen.