Das HTTPS-Prüfobjekt überprüft eine Webseite, die mit einem SSL-Zertifikat gesichert ist, auf Verfügbarkeit. Das Prüfobjekt weist alle Tests und Optionen auf, die Sie bei einem HTTP-Prüfobjekt vorfinden, darunter:

  • Seitenladezeit
  • Mindestseitengröße
  • Content-Abgleich
  • HTTPS-Statuscode
  • User-Agent-Spezifizierung
  • Nutzerauthentifizierung
  • benutzerdefinierte HTTPS-Anfragen und Posts
Sie erhalten zudem ein Monitoring für SSL-Zertifikate.
Hinweis: Benötigen Sie Unterstützung bei der Erstellung eines HTTPS-Prüfobjekts? Die Uptrends Academy hilft Ihnen.
Fehler-Monitoring von SSL-Zertifikaten

Fehler-Monitoring von SSL-Zertifikaten 

Warnhinweise über ungültige und abgelaufene SSL-Zertifikate schrecken Nutzer ab. Indem Sie das Kontrollkästchen SSL Zertifikat Fehler prüfen auf der Registerkarte Erweitert aktiviert (Standardeinstellung) belassen, lösen Sie Warnmeldungen aus, wenn Ihr Zertifikat jemals einen Fehler zurückgibt. Obwohl diese Prüfung nicht alle Funktionen des Prüfobjekts SSL-Zertifikate beinhaltet, kann diese einfache Prüfung den Ruf Ihrer Website schützen und Einnahmeverluste verhindern.

Hinweis: Der HTTPS-Prüfobjekttyp lädt nur den HTML-Inhalt der Seite herunter. Dies umfasst keine Bilder, Scripts oder interaktiven Elemente, die Teil einer Seite sein können. Wenn Sie den vollständigen Inhalt einer Webseite überprüfen möchten, schlagen wir vor, dass Sie den Prüfobjekttyp Full Page Check nutzen.