Content-Caching kann unglaublich nützlich für jeden Webmaster sein, weil es mit der Zeit die allgemeine Performance durch Einsatz geringerer Ressourcen verbessern kann. Aber wenn Sie eine Website oder einen Service überwachen, kann ein Cache es schwieriger machen zu erkennen, ob ein Element tatsächlich verfügbar ist.

Durch Einfügen eines zufälligen URL-Werts können Sie diesen Cache für jeden HTTP-Webservice-,RBC-, oder FPC-Aufruf umgehen und sicherstellen, dass kein vorheriger Inhalt gespeichert ist.

Hinweis: Die folgende Information betrifft das Caching von Server-Seite, nicht den Website-Monitoringservice von Uptrends.

Wie funktioniert Cache Busting?

Cache Busting wird durch Nutzung des {random} Tokens möglich gemacht. Um diese Funktion zu nutzen, geben Sie einfach das Token als Teil des URL in die Prüfobjekteinstellungen ein, zum Beispiel:

http://www.example.com?myvalue={random}

Dies wird etwa folgendermaßen aufgelöst:

http://www.example.com?myvalue=37f1f109-58a2-4bea-adfb-9aed54619453
Hinweis: Die Eingabe des {random} Tokens funktioniert auch in HTTP-POST-Anfragetexten.