Ein Database-Prüfobjekt sendet Ihnen Warnmeldungen auf Grundlage von Antwortzeiten und Konnektivitätsproblemen bei Ihrem Datenbankserver. Sie werden sehen, dass die Einrichtung des Database-Prüfobjekts ähnlich der Einrichtung eines HTTPS-Prüfobjekts ist, abgesehen einiger Spezialfelder. Weitere Informationen zur Einrichtung von Prüfobjekten und Warnbedingungen finden Sie in der Uptrends Academy. Zur Einrichtung eines Database-Prüfobjekts müssen Sie Folgendes wissen:

  • Datenbankname
  • Datenbank-URL oder IP-Adresse und
  • optional die Anmeldedaten für die Datenbank

Prüfobjekteinrichtung

Um ein Datenbank-Prüfobjekt einzurichten

  1. Klicken Sie auf + Prüfobjekt hinzufügen im Drop-down-Menü unter Prüfobjekte des Hauptmenüs.
  2. Wählen Sie entweder Microsoft SQL Server oder MySQL unter Database Servers im Feld Typ.
  3. Geben Sie den Domainnamen oder die IP-Adresse für den Datenbankserver im Feld Netzwerk Adresse ein.
  4. Füllen Sie die anderen Felder auf der Registerkarte Allgemein aus.
  5. Geben Sie die Antwortzeiten auf der Registerkarte Warnbedingungen ein.
  6. Klicken Sie auf die Registerkarte Erweitert.
  7. Geben Sie einen Benutzernamen und Passwort ein.
  8. Geben Sie den Datenbanknamen ein.
  9. Wählen Sie die Checkpoints auf der Registerkarte Checkpoints.
  10.  Klicken Sie auf Speichern.