Das SSL- (Secure Socket Layers) Zertifikat ist wichtiger, als den meisten Menschen bewusst ist. Forschungen haben ergeben, dass Nutzer den Rat des Browsers annehmen, Ihre Website verlassen und zur Konkurrenz wechseln, wenn sie eine Warnung wegen eines ungültigen oder abgelaufenen SSL-Zertifikats erhalten. SSL-Fehlermeldungen kommen laufend vor. Selbst Google ist es schon passiert, dass das Zertifikat abgelaufen war. Wenn Mitarbeiter und Verantwortlichkeiten wechseln, geraten SSL-Zertifikate aus dem Blickfeld. Mit Uptrends können Sie alle SSL-Daten an einem Ort verwahren und Benachrichtigungen erhalten, wenn Ihr Zertifikat abläuft oder sich etwas ändert.
Neben der Einrichtung einer Warnung zum nahestehenden Ablauf können Sie alle anderen Zertifikatswerte überwachen und nachhalten:
  • allgemeiner Name
  • Organisation
  • Organisationseinheit
  • Seriennummer
  • Fingerabdruck
  • Aussteller allgemeiner Name
  • Aussteller Organisation
  • Aussteller Organisationseinheit
Wenn einer dieser Werte zum Zertifikat Ihrer Website sich ändert (was ein möglicher Hinweis auf einen Hack sein kann), sendet Uptrends eine Warnmeldung.