In dieser Lektion erfahren, was ein Prüfobjekt ist, was die verschiedenen Prüfobjekttypen sind und wie Sie Prüfobjekte zu Ihrem Uptrends Account hinzufügen.

Was ist ein Prüfobjekt?

Ein Prüfobjekttyp repräsentiert den URL, Server oder Webservice, der überwacht wird. Es ist das, was der Uptrends Service auf Verfügbarkeit und Performance „prüft“ und „überwacht“.

Welche Typen von Prüfobjekten sind verfügbar?

Mehrere Prüfobjekttypen sind im Rahmen der Uptrends-Applikation verfügbar, abhängig von den Paketen, für die Sie sich angemeldet haben.

Diese Prüfobjekttypen sind:

  • HTTP
  • Web Service HTTP
  • HTTPS
  • Web Service HTTPS
  • Real Browser Check (Check mit echtem Browser)
  • Full Page Check (und Full Page Check + (vollständiger Seitencheck))
  • SMTP
  • POP3
  • IMAP
  • Microsoft SQL Server
  • MySQL
  • DNS
  • SSL-Zertifikat
  • FTP
  • Ping
  • Connect
  • Mehrschrittige Transaktionen

Wie füge ich ein neues Prüfobjekt hinzu?

Wir haben bereits Ihr erstes Prüfobjekt eingerichtet, als Sie sich für Ihren Account angemeldet haben (der URL, den Sie angegeben haben), aber wenn Sie ein weiteres Prüfobjekt hinzufügen möchten, lesen Sie weiter!

  1. Rufen Sie das Drop-down-Menü Prüfobjekte im Hauptmenü auf und klicken Sie auf die Schaltfläche Prüfobjekt hinzufügen.
  2. Der Konfigurationsbildschirm Neues Prüfobjekt erscheint. Hier können Sie ein Prüfobjekt mit Namen versehen sowie den Prüfobjekttypen, die Prüffrequenz usw. auswählen. Wenn Sie das neue Prüfobjekt detaillierter konfigurieren möchten, erkunden Sie die anderen Registerkarten auf dem Konfigurationsbildschirm.
    Hinweis: Um Transaktionen auf Ihrer Website zu überwachen, müssen Sie den Transaktions-Recorder herunterladen und Ihre Transaktionen aufzeichnen undanschließend in Ihren Account hochladen.
  3. Sobald Sie mit der Konfiguration des neuen Prüfobjekts fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Super. Nun wissen Sie, was ein Prüfobjekt ist, welche Typen verfügbar sind und wie Sie Prüfobjekte zu Ihrem Uptrends Account hinzufügen! Das ist ein gutes Gefühl, nicht wahr?