1. Support
  2. Knowledge Base
  3. API Monitoring

API Monitoring

Wir verbessern z. Zt. die Benutzeroberfläche. Manche Infos hier sind evtl. nicht mehr aktuell. Erfahre mehr.

Eine API (Application Programming Interface) ist eine Software, die eine Kommunikation zwischen Anwendungen ermöglicht. Möglicherweise nutzt du deine eigene API und/oder verlässt dich auf APIs Dritter. So oder so ist die richtige Funktionsweise von den APIs grundlegend für den Betrieb deiner Website und Services und du solltest sie überwachen.

Das API Monitoring prüft, ob die APIs, auf die du dich verlässt, verfügbar, funktionstüchtig und leistungsstark sind. Weitere Informationen findest du im Artikel Was ist API Monitoring?

Das API Monitoring von Uptrends bietet unterschiedliche Prüfobjekttypen, um ein API Monitoring einzurichten. Die Typauswahl hängt davon ab, ob es sich um einen einzelnen Schritt oder eine Reihe von Anfragen mit mehreren Schritten handelt. Das Prüfobjekt für einen Schritt wird mit dem Prüfobjekttyp Webservice HTTP oder Webservice HTTPS eingerichtet. Das Prüfobjekt für eine Reihe aufeinanderfolgender Schritte wird anhand des Multi-step API-Prüfobjekttyps (MSA-Prüfobjekt) definiert.

API-Prüfobjekte einrichten

Die Einrichtung unterschiedlicher Prüfobjekttypen wird in diesen Artikeln beschrieben:

Schritte beim Multi-step API Monitoring definieren

Bei der Einrichtung eines Multi-step API-Prüfobjekts musst du die Schritte mit den HTTP-Anfragen definieren, die Teil des zu überwachenden Szenarios sind. Für jeden Schritt musst du die Einzelheiten für die Anfrage und den Antwortteil festlegen. Zudem gibt es einige Definitionen für benutzerdefinierte Funktionen, Variablen und Metriken. Diese werden global festgelegt (verfügbar bei allen Schritten). In den Artikeln der folgenden Abschnitte erfährst du mehr über das Einrichten der HTTP-Schritte.

Request

Der HTTP-Schritt Request (Anfrage) wird durch Angabe einer Methode und einer URL sowie des Request Bodys eingerichtet. Dann werden weitere Details wie zum Beispiel die Authentifizierung angegeben. Weitere Informationen findest du in den folgenden Artikeln:

Response

Im Teil Response (Antwort) des Schritts solltest du Assertions (Prüfpunkte) definieren. Assertions sind Prüfungen, die weiter als die Frage gehen, ob es zu der Anfrage eine Antwort gibt. Eine Assertion prüft auch, ob die Antwort gültig ist oder zeitgerecht empfangen wird. Für jeden Schritt kannst du mehrere Assertions bestimmen. Weitere Informationen über Assertions findest du in diesen Artikeln:

Globale Definitionen

Es gibt eine Reihe von Aspekten, die du für alle Schritte und sowohl für ihren Anfrage- wie auch den Antwortteil definieren kannst. Das kann praktisch sein, wenn du einen bestimmten Wert oder eine Funktion in unterschiedlichen Schritten verwenden möchtest. In den folgenden Artikeln findest du mehr dazu:

Artikel in dieser Kategorie

  • Benutzerdefinierte Funktionen
    Ein Überblick verfügbarer benutzerdefinierter Funktionen und wie sie verwendet werden
  • Das Multi-step API Monitoring einrichten
    Detaillierte Anweisungen zur Einrichtung des Multi-step API Monitorings.
  • Ein SOAP-Webservice-Prüfobjekt einrichten
    Sie möchten also ein SOAP-Prüfobjekt in Ihrem Uptrends Account einrichten. Das ist toll! Wir haben im Rahmen der Academy eine praktische Lektion zusammengestellt, wie Prüfobjekte hinzugefügt werden, aber wenn Sie einen SOAP-spezifischeren Ansatz wünschen, lesen Sie weiter… Ein SOAP-Webservice-Prüfobjekt einrichten Um einen SOAP-Service zu prüfen, sollten Sie normalerweise eine Methode dieses Webservice aufrufen, indem Sie Eingabedaten in Form eines SOAP-Envelope senden und dann verifizieren, dass die Antwort korrekt ist. Rufen Sie den Konfigurationsbildschirm Prüfobjekt hinzufügen auf.
  • Einrichtung von Custom API Metrics
    Hier erfährst du, wie du benutzerdefinierte Metriken verwenden kannst, um Daten von APIs zu erfassen. Dabei kann es sich um eine API eines Technologie-Anbieters, die du geschäftlich einsetzt, oder deine eigenen API, die du zur Unterstützung deiner Kunden oder Prozesse entwickelt hast, handeln. Es kann sogar eine benutzerdefinierte API sein, die du programmiert hast, um interne geschäftliche Daten oder Plattformmetriken zu erfassen und zu berechnen. Test-Tools und Monitoring-Lösungen sorgen dafür, dass deine APIs korrekt funktionieren.
  • Monitoring von Webservices
    Ihnen sind vielleicht das Website Monitoring und Server-Prüfobjekttypen von Uptrends ein Begriff, aber Uptrends unterstützt auch das Monitoring der Verfügbarkeit von Webservices. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren… Welche Webservices werden überwacht? Uptrends unterstützt REST und SOAP, genauso wie alle Webservices, die über HTTP und HTTPS aufgerufen werden. Wie funktionieren diese Webservices mit Uptrends? Wir überwachen, dass die Webservice-Antwort HTTP 200 OK lautet und messen die Auflösungs-/Verbindungszeit, Ladezeit und Gesamtzeit, genauso wie HTTP(S)-Prüfobjekte Das Webservice Monitoring unterstützt auch grundlegende Authentifizierung, Inhaltsüberwachung usw.
  • Multi-step monitoring – Authentifizierung
    Erfahre mehr über die Authentifizierungsmöglichkeiten, die Dir bei der Einrichtung eines mehrstufigen API Monitorings zur Verfügung stehen.
  • Multi-step Monitoring – Client-Zertifikate
    Einsatz von Client-Zertifikaten beim Multi-step Monitoring
  • Multi-step Monitoring – Handhabung von Redirects
    Erfahre, wie Du bei einem Multi-step API Monitoring mit Redirects/Weiterleitungen umgehst.
  • Multi-step monitoring – Prüfpunkte
    Prüfpunkte für das Multi-step API Monitoring verstehen.
  • Multi-step monitoring – Quellen
    Das Extrahieren von Werten für Prüfpunkte oder Variablen-Zuweisung beim Einrichten des Multi-step API Monitorings.
  • Multi-step monitoring – Variablen
    Aus API-Antworten erhaltene Variablen zum Speichern und Einsatz von Werten in späteren Schritten verwenden.
  • Multi-step monitoring – Vergleichsoperatoren
    Erfahre mehr über die Vergleichsoperatoren, die Dir bei der Einrichtung eines mehrstufigen API Monitorings zur Verfügung stehen.
  • Public-Key-Informationen zu Uptrends Client-Zertifikat
    Verwendung von Uptrends öffentlichen Schlüsseln/Public Keys mit dem Multi-step API Monitoring stellt sicher, dass Anfragen von Uptrends stammen.
  • XPath-Beispiele beim Multi-step Monitoring
    In diesem Artikel findest Du einige Beispiele für das Extrahieren von Inhalten aus XML-Antworten mithilfe von XPath. Diese XPath-Abfragen ermöglichen Dir, eine XML-Antwort zu untersuchen, die von Deiner API oder Deinem Webservice im Rahmen eines Multi-step API Monitorings ausgegeben wird. Eine XPath-Abfrage definiert, welcher Teil der XML-Antwort Dich interessiert. Es ist üblicherweise ein Wert, der in einem der XML-Knoten enthalten ist. Du kannst den extrahierten Wert dahingehend prüfen, ob er bestimmte Bedingungen erfüllt (anhand von Assertions), oder zur späteren Nutzung in einer Variablen speichern.
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.