1. Support
  2. Knowledge Base
  3. Prüfobjekteinstellungen
  4. Prüfobjekt-Berechtigungen

Prüfobjekt-Berechtigungen

Wir verbessern z. Zt. die Benutzeroberfläche. Manche Infos hier sind evtl. nicht mehr aktuell. Erfahre mehr.
Prüfobjekt-Berechtigungen stehen nur Enterprise-Accounts zur Verfügung.

Standardmäßig sind alle einfachen Operatoren deines Accounts in der Lage, Prüfobjektdaten (Dashboards, Statistiken, Prüfergebnisse) für deine gesamten Prüfobjekte anzuzeigen. Sie können jedoch keine bestehenden Prüfobjekte bearbeiten oder löschen oder neue erstellen. Diese Funktionen stehen standardmäßig nur Administratoren (Operatoren, die Mitglied der Operator-Gruppe Administratoren sind) zur Verfügung.

Für eine granularere Kontrolle darüber, welche Operatoren bestimmte Dinge in deinem Account anzeigen oder bearbeiten dürfen, können Nutzer des Enterprise-Abos Prüfobjekt-Berechtigungen einrichten. Kurz gesagt sind Prüfobjekt-Berechtigungen Regeln, die für ein bestimmtes Prüfobjekt oder eine Prüfobjektgruppe gelten und die die Zugriffsstufe eines bestimmten Operators oder einer Operator-Gruppe vorgeben.

Dies bezieht sich nur auf Prüfobjekte in deinem Account. Zu Operator-Berechtigungen wie etwa die Erlaubnis, Bestellungen aufzugeben, Rechnungen einzusehen oder auf das Uptrends Infra-Abo zuzugreifen, findest du mehr Infos im Artikel zu den Operator-Berechtigungen.

Prüfobjekt-Berechtigungen einrichten

Prüfobjekt-Berechtigungen werden für Prüfobjektgruppen oder einzelne Prüfobjekte eingerichtet.

  1. Navigiere zur Prüfobjektgruppe oder zum Prüfobjekt, für das du Berechtigungen einrichten möchtest.
  2. Öffne die Registerkarte Berechtigungen, um einen Überblick der aktuell vorhandenen Berechtigungen für die Gruppe oder das Prüfobjekt zu erhalten. Die Operator-Gruppe Administratoren verfügt immer über die Berechtigung Erstellen und Löschen der Prüfobjekte der Gruppe, welche nicht entfernt werden kann. Standardmäßig besitzt die Operator-Gruppe Jeder die Berechtigung Monitoring Daten der Gruppe betrachten.
  3. Um Berechtigungen zu entfernen, klicke rechts auf die entsprechende Schaltfläche. Fahre dann mit Schritt 7 fort.
  4. Um eine neue Berechtigung zu erstellen, klicke auf Berechtigung hinzufügen oben rechts. Um eine Berechtigung zu bearbeiten, klicke rechts auf die Schaltfläche Bearbeiten.
  5. Wähle die Berechtigung, die du erteilen möchtest. Unten findest du einen Überblick über die verfügbaren Berechtigungstypen. Wenn du eine neue Berechtigung erstellst, wähle den Operator oder die Operator-Gruppe aus, dem oder der du die Berechtigung erteilen möchtest.
  6. Klicke auf Hinzufügen oder Aktualisieren, abhängig davon, ob du eine neue Berechtigung hinzufügst oder eine bestehende bearbeitest.
  7. Vergiss nicht, auf Speichern links unten auf der Bildschirmseite zu klicken!

Berechtigungstypen

Es gibt die folgenden Berechtigungstypen:

  • Monitoring Daten der Gruppe betrachten: Operatoren mit dieser Berechtigung können nur Monitoring-Daten für das Prüfobjekt bzw. die Prüfobjektgruppe anzeigen, für die sie gilt. Monitoring-Daten umfassen Dashboards, Statistiken und Prüfergebnisse. Sie umfassen nicht die Prüfobjekteinstellungen.
  • Monitoring Einstellungen in Gruppe betrachten: Diese Berechtigung ermöglicht das Anzeigen der Monitoring-Daten, aber auch der Prüfobjekteinstellungen. Operatoren mit dieser Berechtigung können Prüfobjekteinstellungen für die Prüfobjekte (Prüfobjektgruppe) anzeigen, für die sie gilt, beispielsweise Monitoring-Intervall, Modus, Checkpoint-Auswahl und Wartungszeiträume. Bedenke, dass diese Einstellungen mit dieser Berechtigung nur im Lesemodus verfügbar sind und nicht bearbeitet werden können.
  • Bearbeite Prüfobjekt Einstellungen in Gruppe: Mit dieser Berechtigung können Operatoren Änderungen an einzelnen Prüfobjekten oder an Prüfobjekten der Prüfobjektgruppe vornehmen, für die sie gilt. Operatoren mit dieser Berechtigung können zum Beispiel das Prüfobjekt aktivieren oder deaktivieren, das Monitoring-Intervall ändern, die Checkpoint-Auswahl bearbeiten und Wartungszeiträume hinzufügen.
  • Erstellen und Löschen der Prüfobjekte der Gruppe: Da dies die weitreichendste Berechtigung ist, die vergeben werden kann, werden einem Operator hiermit im Endeffekt Administratorrechte für bestimmte Prüfobjektgruppen gegeben. Sie können neue Prüfobjekte erstellen (wenn auch nur als Mitglied ihrer zugewiesenen Prüfobjektgruppe) und bestehende Prüfobjekte löschen. Diese Berechtigung ist nur für Prüfobjektgruppen verfügbar und kann nicht für einzelne Prüfobjekte vergeben werden.

Zu beachten ist, dass diese Berechtigungen kumulativ sind. Jeder neue Berechtigungslevel enthält alle Berechtigungen der vorherigen. Zum Beispiel kann ein Operator mit der Berechtigung Monitoring Einstellungen in Gruppe betrachten automatisch die Monitoring-Daten anzeigen.

Beispiel - Berechtigungen

In der Abbildung oben (die sich auf die Prüfobjektgruppe Example bezieht) kann die Operator-Gruppe Jeder Monitoring-Daten, also Dashboards, Statistiken und einzelne Prüfergebnisse nur anzeigen. Die Operator-Gruppe Example kann Monitoring-Daten anzeigen und Einstellungen für bestehende Prüfobjekte innerhalb dieser Gruppe bearbeiten. Die Gruppe Administratoren verfügt über die kompletten CRUD-Berechtigungen für die Prüfobjekte, die in der Prüfobjektgruppe Example enthalten sind.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.