Nehmen wir zum Zweck dieser Einführung an, dass Sie die Einstellungen für das gerade erstellte Prüfobjekt aufrufen möchten (siehe Prüfobjekt hinzufügen).

  1. Um auf Ihre Prüfobjekteinstellungen zuzugreifen, klicken Sie auf Prüfobjekte im Drop-down-Menü von „Prüfobjekte“ im Hauptmenü.
  2. Suchen Sie nach dem Namen des Prüfobjekts, dessen Einstellungen Sie aufrufen möchten, und klicken Sie den zugehörigen Link in der Spalte „Prüfobjektname“.
  3. Der Bildschirm zur Prüfobjektkonfiguration wird angezeigt. Er enthält ein Registerkartenmenü mit allen Prüfobjekteinstellungen. Diese umfassen: Allgemein, Warnbedingungen, Erweitert, Checkpoints und Wartungs-Fenster.
  4. Wenn Sie Änderungen vorgenommen haben, die Sie beibehalten möchten, klicken Sie auf Speichern.

Das war's schon! Nun wissen Sie, was ein Prüfobjekt ist, welche Typen verfügbar sind und wie Sie die Prüfobjekteinstellungen aufrufen. Sie sind eine MASCHINE.