Ihre Kunden verlassen sich auf die Verfügbarkeit Ihrer FTP- (File Transfer Protocol) und SFTP- (Secure File Transfer Protocol) Server, um Dateien von Ihrem Server auf den eigenen Computer herunterzuladen. Die Prüfobjekttypen FTP und SFTP überwachen die Verfügbarkeit Ihrer Server und melden eventuell auftretende Ausfallzeiten. Die Einstellungsmöglichkeiten variieren auf Grundlage Ihrer Wahl des Prüfobjekttyps FTP oder SFTP.

Welche Aktionen sind mit dem FTP-Prüfobjekt möglich?

Das grundlegende FTP-Prüfobjekt überwacht:

  • Seitenverfügbarkeit und Ladezeit 
    Durch Aktivieren der Kontrollkästchen Gesamtzeit auf der Registerkarte Warnbedingungen, können Sie prüfen, ob Ihr FTP-Server schnell auf Nutzeranfragen antwortet.
  • Grundlegende Serverauthentifizierung 
    Prüfen Sie, dass der grundlegende Authentifizierungsprozess richtig funktioniert, indem Sie einen Benutzernamen und Passwort auf der Registerkarte Erweitert eingeben.

Welche Aktionen sind mit dem SFTP-Prüfobjekt möglich?

Das SFTP-Prüfobjekt nutzt eine verschlüsselte Verbindung, um den Dateitransfer durchzuführen. Es ermöglicht eine größere Bandbreite an Testoptionen als das FTP-Prüfobjekt. Ein SFTP-Prüfobjekt kann unterschiedliche Aktionen ausführen. Wählen Sie auf der Registerkarte Erweitert unter Folgendem aus:

  • Mit SFTP-Server anhand Benutzername und Passwort verbinden 
    Das Prüfobjekt wird eine Verbindung zum SFTP-Server unter Verwendung des von Ihnen angegebenen Benutzernamens und des Passworts aufbauen. Das Prüfobjekt wird einen Fehler melden, wenn der Server nicht verfügbar ist oder wenn während der Anmeldung ein Fehler auftritt.
  • Prüfen, ob eine Datei auf dem SFTP-Server vorhanden ist 
    Mit dieser Einstellung verbindet das Prüfobjekt zunächst mit dem SFTP-Server und prüft dann, ob eine bestimmte Datei auf dem Server existiert.
  • Prüfen, ob eine Datei nicht auf dem SFTP-Server vorhanden ist 
    Manchmal ist es notwendig zu wissen, dass eine bestimmte Datei nicht auf dem SFTP-Server vorhanden ist. Sie können diese Aktion in den Einstellungen des SFTP-Prüfobjekts auswählen.
  • Datei vom SFTP-Server herunterladen 
    Mit dieser Einstellung wird erst eine Verbindung zum SFTP-Server aufgebaut und überprüft, ob eine bestimmte Datei auf dem Server existiert, bevor die Datei heruntergeladen wird. Die herunterladbare Dateigröße zu diesem Zweck beträgt maximal 1 MB.