API Changelog

Die Funktionen von Uptrends‘ API werden mit der Zeit verbessert und erweitert. Dementsprechend werden wir neue Endpunkte und Methoden hinzufügen.

Bei der Einrichtung neuer Funktionen achten wir darauf, rückwärtskompatibel zu bleiben. Änderungen sind jedoch nicht immer vermeidbar und eine neue Version der API wird eventuell nicht mit dem Code kompatibel sein, den du bisher geschrieben und genutzt hast. Schaue regelmäßig im API Changelog nach, um über alle Änderungen auf dem Laufenden zu sein und diese, falls notwendig, zu berücksichtigen.

Zur Dokumentation der API lies unsere Artikel in der Kategorie Uptrends‘ API.

Sollten dich die Änderungen an der Uptrends Anwendung interessieren, schau in unserem allgemeinen Changelog nach.

Februar 2021

Code-relevante Änderung (Ankündigung): sensible Werte bei Multi-step API-Prüfobjekten

Unser Prüfobjekttyp Multi-step API ermöglicht dir, mehrere aufeinanderfolgende HTTP-Anfragen auszuführen, bei denen jede neue Anfrage ein oder mehrere abgerufene Datenteile aus vorherigen Anfragen nutzt, um seine Aufgabe auszuführen. Häufig gehört zu einem der Schritte das Senden von Anmeldedaten, um Zugriff auf eine bestimmte Ressource zu erhalten. Früher wurden diese Anmeldedaten als vordefinierte Variablen zur Prüfobjektdefinition hinzugefügt und als sensibel gekennzeichnet.

Um die Sicherheit der Handhabung solcher Anmeldedaten zu steigern, geben wir diese Vorgehensweise auf. Stattdessen werden diese Anmeldedaten in der Vault abgelegt. Mit dieser Änderung wird bei Multi-step API-Prüfobjekten die Kennzeichnung vordefinierter Variablen als sensibel überflüssig und wir werden diese Funktion entfernen.

Dies wird sich darauf auswirken, wie du über unsere API Multi-step API-Prüfobjekte erstellen und mit ihnen interagieren kannst. Derzeit enthält die Prüfobjektdefinition für diesen Prüfobjekttyp ein Array „PredefinedVariables“, bei dem jede einzelne Variable über einen booleschen Wahr-Falsch-„Sensibel“-Ausdruck verfügt. In nächster Zukunft wird dieser boolesche Ausdruck aus der Definition entfernt. Wenn du ein Multi-step API-Prüfobjekt in deinem Account mithilfe der Uptrends API erstellen oder aktualisieren möchtest, wird dieses Feld nicht mehr verfügbar sein.

Änderung: umbenanntes Routing

Bei Uptrends APIv4 ist die Vorgehensweise, Routes zu benennen, nicht einheitlich. In den meisten Fällen werden Singular-Begriffe genutzt, aber in einigen Fällen waren diese auch in der Plural-Form. Die Route enthält nun nur Singular-Elemente, zum Beispiel /MonitorGroup/{monitorGroupGuid}/Member statt /MonitorGroup/{monitorGroupGuid}/Members.

Aus Gründen der Rückwärtskompatibilität unterstützen wir weiterhin die alten Routes.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.