Dein Monitoring-Partner in agilen Entwicklungs-Umgebungen

Wenn sich dein Programmiercode ändert, benötigst du ein Tool, das die Performance fortlaufend überwacht und Fehler meldet. Uptrends bietet die fortschrittlichen Tools hierfür.

Uptrends kostenlos testen

Niemand wartet gern darauf, dass eine langsame, aufgeblähte Website lädt. Aber fehlerhafter, ineffizienter Code und Anwendungen von Fremdanbietern, die Ressourcen belegen, werden genau solche Verzögerungen beim Laden bewirken. Ein fortlaufendes Monitoring der Performance deiner Website ist unerlässlich, um sicherzustellen, dass dein gesamter Anwendungs-Stack richtig funktioniert und dass du für Endnutzer zu jederzeit eine Weltklasse-Performance lieferst.

Behalte Web Performance im Auge

Mit den richtigen Monitoring-Tools kannst du Engpässe verhindern, die die Website Performance beeinträchtigen, bevor sie sich negativ auf den Endnutzer auswirken.

  • Führe Performance-Tests von 227 weltweiten Checkpoints aus.
  • Erfahre mit dem Multi-Browser Monitoring, was deine Website-Besucher in Chrome, Firefox sowie im Internet Explorer und sogar auf Mobilgeräten sehen!
  • Leichte zu lesende Wasserfallberichte zeigen dir, was nicht in Ordnung ist, sodass dein Entwicklungsteam schneller reagieren kann.
  • Full-Page Checks liefern die Messungen, die du benötigst, um deine Seitenladezeit zu verbessern.
Benachrichtige DevOps-Teammitglieder, wenn Fehler auftreten – mit Uptrends erweitertem Alarmierungssystem und Integrationen in andere Tools

Prüfe, ob deine APIs korrekt funktionieren

Bist du sicher, dass deine API gemäß den Spezifizierungen funktioniert? Das API Monitoring von Uptrends zeigt Probleme sowohl von eigenen wie auch von Fremdanbieter-APIs, auf die sich deine Anwendungen stützen.

Sorge dafür, dass deine APIs wie eine gut geölte Maschine laufen. Wir haben ein intuitives, leicht verständliches Tool zum Aufbau von Schritten entwickelt, das jeder verwenden kann.

  • Prüfe deine APIs auf Herz und Nieren durch Einrichten einer mehrerer HTTP-Anfragen. Du erhältst Daten für jede Anfrage und kannst sie nutzen, um Aufgaben in anderen Schritten auszuführen.
  • Teste Umleitungen und Authentifizierung, führe CRUD- oder andere API-Interaktionen durch. Überwache Ergebnis-Codes und prüfe, ob deine API die erwarteten Inhalte liefert.
  • Erfahre umgehend durch Warnmeldungen und Eskalationen von Uptrends, wenn eine API ein Problem hat.
Verwende benutzerdefinierte Dashboards, um wichtige Messwerte in einem Kachelüberblick anzuzeigen
Testimonial-Foto des Kunden
„Wenn man wie in Uptrends die Änderungen der Entwickler mit Änderungen der Performance vergleichen kann, erleichtert dies die Analyse erheblich.‟
André van de Graaf, Principal Quality Assurance bei Exact

Alarme

Vermeide, dass ein Website-Problem um sich greift, indem du benutzerdefinierte Alarmierungen einrichtest. Identifiziere schnell Ladezeitbarrieren und räume sie aus dem Weg. Du erfährst sofort, wenn die Ladezeitlimits sich außerhalb des annehmbaren Bereichs bewegen.

Integrationen

Integriere Uptrends in Tools, die dein Team bereits nutzt, zum Beispiel: Slack, PagerDuty, StatusHub, VictorOps, ServiceNow, Microsoft Teams oder Webhooks. Du kannst auch selbst eine Integration erstellen.

Benutzerdefinierte Dashboards

Richte benutzerdefinierte Dashboards mit den Daten ein, die du am häufigsten benötigst. Nutze Diagramme, Tabellen, Status-Kennzeichnungen, Karten und Kacheln mit einzelnen Messungen, um die erforderlichen Messwerte auf einen Blick in deinem Dashboard zu sehen.

Benutzerdefinierte Metriken

Mit benutzerdefinierten Metriken kannst du alle Arten numerischer API-Antwortdaten erfassen und überwachen. Benutzerdefinierte Metriken ermöglichen dir, Daten aus Variablen einzelner Schritte zu überwachen und in Berichte zu integrieren.

Parallel-Überwachungen von mehreren Standorten

Überwache deine Webanwendungen mit dem Parallel-Monitoring, indem du mehrere Prüfungen für dasselbe Prüfobjekt gleichzeitig durchführst.

Damit kommst du zu einer schnelleren und zuverlässigeren Entscheidung, ob ein Fehler als bestätigter Fehler erachtet werden kann. Das Parallel-Monitoring hat einige Vorteile gegenüber dem Standard-Monitoring, wodurch du mögliche Probleme effizienter beheben kannst.

Bearbeite Transaktionsskripte

Schnellere Fehlererkennung

Mit dem Parallel-Monitoring ist die Fehlererkennung flexibler. Du entscheidest, wie viele fehlgeschlagene Tests einen Fehler ergeben, sodass Warnmeldungen in derselben Minute gesendet werden können, in der ein Fehler auftritt, statt zu warten, bis ein zweiter Test den Fehler bestätigt hat.

Mehr Daten

Parallel-Prüfobjekte nutzen dieselben Intervalle wie Standard-Prüfobjekte, aber statt einer einzelnen Prüfung werden mehrere Prüfungen gleichzeitig durchgeführt. Du erhältst umfassendere Daten, erfährst schneller von Problemen und kannst Teilausfälle eher erkennen.

Höhere Zuverlässigkeit

Nicht durchgängige oder regional auftretende Fehler sind eventuell schwer festzustellen. Parallel-Prüfobjekte sind eine Lösung, Probleme zu erkennen, die beim zweiten Test gerade nicht mehr akut sind oder die beim zweiten Checkpoint nicht auftreten.

Integriere Uptrends in dein Entwickler-Team

Integriere Uptrends in die Prozesse deines Teams, um schnelle, stabile Websites und Anwendungen zu entwickeln und aufrechtzuerhalten. Starte noch heute die kostenlose Testversion! Unverbindlich und keine Kreditkarte erforderlich.

Uptrends 30 Tage kostenlos ausprobieren
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien zu.